FARBEN und ATMUNG

                          "Farben bestimmen unser Leben"

Goethe hat in seinem großen Werk der Farblehre beschrieben, welche Wirkung Farben auf unsere Befindlichkeit haben. Erst jetzt beginnt man zu ahnen, wie wichtig Farben für uns sind.

 

Farben üben einen großen Einfluss auf die Psyche aus und können damit Wirkungen hervorrufen, die Geist und Seele gleichermaßen beeinflussen und damit auch auf körperlicher Ebene heilsam sein können. Mit Hilfe der Farbvisualisierung können wir ganz gezielt Farben in unseren Körper einfließen lassen. Farbenergien sind natürliche Kraftquellen, die wir mit Hilfe unserer Vorstellungskraft auf unseren Organismus übertragen können. Es wird dadurch in unserem Inneren ein Kraftpotential freigesetzt, das in der Lage ist, eine Harmonisierung im Körper in Gang zu setzten und damit Lebensfreude und Wohlbefinden in uns zu erwecken.

 

Durch das Studieren der Farb-Heilkunde nehme ich mir meine Farbsprache zur Hilfe, um leicht und verständlich zu vermitteln, dass jedes Wort und auch jede Begegnung die Farben in unserem feinstofflichen Bereich verändert.

Von manchen Farben kann man nicht genug haben, aber es gibt auch welche, die sich, wenn sie länger im System verbleiben, auf das Wohlbefinden und die Gesundheit nicht förderlich auswirken. Es ist möglich die Farbausstrahlung in der Aura und im gesamten Chakren System zu beeinflussen, indem Farben, die unerwünscht wirken ausgeatmet werden und Farbschwingungen eingeatmet werden, deren Wirkung wir in uns verstärken wollen.

 

Wir stellen uns vor, eine bestimmt Farbe einzuatmen und in den Bereich des Körpers fließen zu lassen, der gerade durch die Bewegung aktiviert wird. Dadurch beginnen unsere inneren Farben wieder kräftig zu leuchten - wir können es (noch) nicht sehen, dennoch fühlen wir es!